Waldtherapie - Fortbildung (5 Tage)

 

derzeit keine Kurse 

 

Mehrtägige Waldausflüge haben in Japan Tradition. Die gesundheitsfördernden und synergetischen Effekte sind empirisch durch klinische Studien belegt:

 

Bewegungsaktivität, multisensorische Stimulierung, natürliche Flutung mit wohltuenden, physiologisch aktivierenden Aromastoffen. Shinrin Yoku stärkt das Immunsystem, wirkt positiv auf die Emotionalität und das Stressgeschehen sowie im positiven Sinne psycho- und physioaktiv. 

 

In angeleiteten Übungen werden wir Körper, Atmung und Sinne aktivieren und unser SEIN in Verbundenheit mit der Natur erspüren. Wir schulen den "Inneren Beobachter" und teilen Erlebtes in der Gruppe mit.  Mit Hilfe von Metaphernarbeit werden auch tiefenpsychologische Aspekte angesprochen. 

 

Zu ausgewählten Aspekten wird es Kurzvorträge geben, auch stellen wir einen eigenen Waldduft aus ätherischen Ölen her, mit Bezug zur Aromatherapie.

 

Inhalte

Körper-, Atem- & Bewegungsübungen. Übungen zur multisensorischen Stimulierung. Orientierung in der Natur. Planung, Ausrüstung und Durchführung. Einführung in die Achtsamkeitsmethode durch Fokussierung und Aufmerksamkeitsverlagerung. Anamnese & Evaluation.

 

In dieser Fortbildung wird die Wirkung von Wald auf das individuelle Befinden durch angeleitete Übungen erlebt, erforscht und ausgewertet. Ferner wird ein Fundus von geeigneten Übungen durch die Teilnehmenden anhand der Gegebenheiten vor Ort selbst erarbeitet. Hierzu gehört auch, sich mit Wald, Wegen, Karten und der Zeitplanung vertraut zu machen, gruppenspezifische Besonderheiten zu erkennen und diese in der Planung zu berücksichtigen.

 

Ziel

Selbständige Planung und Durchführung von geführten Zeiten im Wald mit dem Anliegen, heilsames Erleben zu fördern. Anwenden der Methode des Sharing. 

 

Dieses Fortbildung richtet sich an Menschen mit Interesse an Naturtherapeutischen Methoden. Vielleicht wollen Sie Bezüge zu ihrem eigenen Beruf herstellen und kommen aus einem der Bereiche: Psychologie, Pädagogik ( z.B. ErzieherIn), Gesundheitsberufe (z.B. Pflege), Berufe mit Naturbezug (z.B. Gärtner). Oder Sie wollen einfach die Methodenerleben und für sich selbst als Entdeckungsreise nutzen.Anfragen und Anmeldung sind ab sofort möglich, weitere Unterlagen werden gerne zugeschickt.

 

 

Leitung:

Patrick Urban

 

Kosten:

590 € für 5 Tage Fortbildung mit Zertifikat.

 

Bitte mitbringen:

wetterfeste Kleidung (jahreszeitlich), Tagesrucksack, Verpflegung, wird zur Verfügung gestellt : Hängematte, Falthocker

waldbaden

Waldbaden kann je nach Auswahl der Übungen und Methoden im Erleben variiert werden. Zentral sind Achtsamkeits-, Körper-Atemübungen und die Multisensorische Aktivierung.  Je nach Betonung auf Green-Meditation, Metaphern, oder geführte Imaginationen, Künstlerische Übungen, Botanisches Wissen können die Bedürfnisse verschiedener Menschen angesprochen werden.  Es gibt Bezüge zu Vision-Quest, Wildkräutererkundung, Forstwissenschaft, Erlebnispädagogik und Umweltbildung...

 

Waldmedizin

mit Bezug zur Aromatherapie gibt es viele Rezepturen zur Wohnraumaromatisierung, Sprays, Inhalation, Körper- und Massageöle, Seife und Balsam.

 

In der Fortbildung und in Einzel-Workshops bietet das IGT:BERLIN in der Schnittmenge von Waldbaden, Gartentherapie und Aromatherapie die Herstellung eines Waldduft Shinrin Yoku an, sowie die Herstellung eines Balsam auf Grundlage von Baumharzen.