Gartengestaltung

Aus dem Manuskript zum Vortrag: Gartenselbst von B. Rainer

Der Garten ist ... eine Manifestation des Selbst seines Inhabers. Die Beziehung des Gärtners zum Seelenselbst und zum Körperselbst spiegelt sich im Garten. Wenn sich das Selbst im Außen manifestiert dann wirkt der Garten zurück auf „seinen“ Menschen und unterstützt wiederum beim Hineintreten ins Selbst.

 

Als fühlender Gartenbesucher der sich der Erlebensebene des Spürens öffnet, 

merke ich etwas von der Eigenart des Eigentümers in dessen Garten. Ein Lob 

für eine äußere Gartengestaltung hinterlässt ein grundlegend anderes Gefühl 

als das Erlebnis, dass mich jemand erkannt hat in meiner Seinsweise durch den 

Spiegel meines Gartens.

Naturnahes Gestalten

Gartengestaltung ist ein wichtiger Aspekt im Kleingartenwesen. Durch Gestaltung lässt sich gezielt Einfluss auf Artenreichtum von Flora und Fauna nehmen. Werden bei der Gestaltung Lage und Beschaffenheit des Bodens berücksichtigt, kann Einfluss auf Pflegeintensität, Ertrag und Pflanzenschutz genommen werden.

 

Durch Gestalten können im Garten verschiedene Orte geschaffen werden, die auf die individuellen Bedürfnisse des Menschen eingehen oder fürs Gärtnern relevant sind. Z.B. sind das Ruhebereiche oder Bereiche für Gemeinschaft, Kompostplatz, Platz für Gartengeräte etc. Es ist möglich, diese Orte mit gezielten Gestaltungsmerkmalen zu versehen und ihnen damit auch ein ansprechendes Äusseres zu geben.

 

Auch die grundlegende Gestaltungsform geometrisch/streng bis organisch/frei und deren Mischformen der Gartengestaltung können die Individualität zum Ausdruck bringen.


Es werden Beispiele vorgestellt und mit einer einfachen Skizze des eigenen Gartens erste Gestaltungsmöglichkeiten entworfen.

(Bild 1-3)

Altersgerchte Gestaltung

Mit zunehmendem Alter können Anpassungen in der Bepflanzung, Anlage und den Baulichkeiten helfen, dass der eigene Garten weiterhin eine Freude bleibt.

 

Die Pflege und Bewirtschaftung sollte dem Alter entsprechend verändert werden, auch Wege, Gartenwerkzeuge, Zugänge und die Terrassengestaltung gehören hierzu.

 

Es kann z.B. ratsam sein, den Gartenteich rückzubauen oder Hochbeetkästen anzulegen.

Das IGT:BERLIN bietet hierbei zusätzlich Vorschläge zur Gartengestaltung an, sofern Sie dies wünschen.

 

Gerne können Sie Unterstützung anfragen und nötige Anpassungen in Ihrem Garten in einem Erstgespräch entwerfen.

 

Am besten Sie rufen an und vereinbaren unter der Telefonnummer 030 20 29 12 75 ein kostenfreies Beratungsgespräch, gleich bei Ihnen im Garten.

Garten vor der Umgestaltung
Garten vor der Umgestaltung
Licht & Schatten im Garten
Licht & Schatten im Garten
Entsiegelte Flächen & erw. Nutzflächen
Garten nach der Umgestaltung
Arbeitserleichterung durch Hochbeete
Arbeitserleichterung durch Hochbeete