Einführung


Wichtiger Hinweis:

Die Fortbildung 2020 konnte, da überwiegend im Freien und unter den aktuellen Corona Bedingungen stattfinden. Auch im kommenden Jahr 2021sollte das mit den gemachten Erfahrungen wieder gut möglich sein. Green Care Aktivitäten sind sind sehr hilfreiche Alternativen in dieser besonderen Zeit mit Menschen in Kontakt zu sein, zu aktivieren, zu fördern, Teilhabe und Sinnstiftung zu ermöglichen.


Green Care

Unter dem Begriff Green Care fasst man all jene Aktivitäten im Zusammenhang mit physischen, psychischen, pädagogischen, oder sozialen Erhaltungs- oder Fördermaßnahmen zusammen, bei denen inhaltlich Natur, Tiere oder Pflanzen zum Einsatz kommen.

 

Gartentherapie

Der Begriff stammt ursprünglich aus dem Englischen und leitet sich von der dortigen horticultural therapy ab. Wobei im Englischen zwischen horticultural therapy, therapeutic horticulture, und social and therapeutic horticulture unterschieden wird.

 

horticultural therapy

Bei ersterer wird Therapie mit Pflanzen angeboten – zumeist im Rahmen eines Gartens.

 

therapeutic horticulture

Bei therapeutic horticulture stehen die Aktivitäten im Garten im Vordergrund, und es gibt keinen therapeutischen Aufbau.

 

social and therapeutic horticulture

Bei der social and therapeutic horticulture steht ebenfalls die gärtnerische Beschäftigung zentral, wobei daneben auch noch der soziale Austausch betont wird.

 

Der Ansatz des IGT:Berlin

green care

Awareness based & Social therapeutic horticulture, FOREST THERAPY

in Abgrenzung zur tradierten Gartentherapie (unter Verwendung von Therapiegarten/Gewächshaus) ist das Spektrum der gartentherapeutischen Interventionen des IGT:BERLIN weiter gefasst. Mit Blick auf GREEN CARE wird insbesondere dem Waldaufenthalt ein Fortbildungsmodul gewidmet. Kunst und Kreativität und damit das Gestalten mit Naturmaterialien, Landart, Labyrint und Irrgarten als begehbare Orte in Landschaft oder Parks sind ebenfalls Ausbildungsinhalt. Lebensgeschichtliche Reflexion und Persönlichkeitsstruktur (mit tiefenpsychologischem Bezug) wird in einem weiteren Modul mittels Gestaltung eines Gartenmodells thematisiert. Die sensomotorische Förderung nebst Teilhabe mit Bezug zur Ergotherapie stell eine weitere Fortbildungseinheit dar. Zentral sind in allen Modulen wiederholte Übungen aus dem Spektrum der Achtsamkeitsverfahren und das Mitteilen von Erlebtem im sog Sharing. Im Modul Gärtnerisches Erleben arbeiten wir pflegend & gestaltend in einem Gemeinschaftsgarten und werden auch Bezüge zur Physiotherapie herstellen.

 

Das Kürzel IGT kann auch ganz im Sinne von GREEN CARE gelesen werden: INSTITUT GREEN THERAPY.

 

Methode der Achtsamkeit und Sharing

Das IGT Berlin fokussiert den Ansatz von Erfahrungen in Garten und Natur, die wie in Selbsterfahrung & Achtsamkeitsübungen erlebt werden. Im sog. Sharing teile ich Erlebtes mit, zeige mich und werde sichtbar als die Person die ich bin. Hierbei können Körperempfinden, Gedanken oder auch Emotionen mitgeteilt werden.

 

Arbeit mit Metaphern 

in den Übungen und Methoden der Fortbildung geht es auch immer um die Erforschung der eigene Persönlichkeitsstruktur, wie bin ich als Mensch in der Welt: "Was spricht mich an? Wo baue ich Widerstand auf? Welche Verhaltensweisen, Kommunikation, Werte sind mir immanent?" Metaphern helfen uns das eigene Menschsein zu reflektieren und auch tiefenpsychologische Aspekte unserer Persönlichkeitsstruktur bewusster wahrzunehmen.

 

Gärtnerisches Erleben

Bewegungsmobilisierung durch Arbeiten & Tätigkeiten im Garten mittels Einsatz von Gartengeräten.

Sinnstiftendes Erleben durch teilhabe am Jahreszyklus der Natur.

 

 

Forest Therapy - Heilsame Aufenthalte in Wald und Natur / Shinrinyoku

 

Die Multisensorische Stimulierung und Bewegungsmobilisierung mit ihren positiven Wirkungen auf Körper und Psyche durch den Aufenthalt in der Natur. Bereits ein kurzzeitiger Aufenthalt im Wald wirkt positiv auf die körperlich-seelische Verfasstheit des Menschen. Wald drängt sich nicht auf, weist nicht zurück. Wir können unseren Bedürfnissen nach Bewegung und Sinnlichem Erleben frei nachgehen - fokussiert oder offnen. Wenn wir zu Beginn einer Waldzeit einige Wahrnehmungsübungen praktizieren, um Körperwahrnehmung, Atmung, Herzkreislaufsystem, Gleichgewicht, Emotionen anzusprechen und zu aktivieren, gelingt es die "Waldzeit" in ihrer Wirksamkeit bewusster zu Erleben. 

...mehr lesen  

Fort- bildung

Fortbildung 2021

die Termine für die Fortbildung Green Care 2021 - Gartentherapie & Naturgestützte Therapie stehen fest:

 

Die 5 Selbsterfahrungsmodule

9-11.4.21 / 7-9.5.21 / 4-6.6.21 / 

2-4.7.21 / 6-8.8.21

 

Qualifikationsmodule & Prüfungsmodul

3-5.9.21 / 1-3.10.21 / 5-7.11.21

 

die Fortbildung kann nur komplett bebucht werden, kleine Gruppe max. 8 Personen. Kosten je Modul (3 Tage 10-18Uhr) 350€. weitere Infos und Anmeldeunterlagen werden gerne per Email zugeschickt.

 

wer bin ich?

Die ersten 5 Module der Fortbildung sind eine Selbsterforschung. Durch die Garten und Naturtherapeutischen Übungen erforschen wir individuelles Erleben und Persönlichkeitsstruktur. Reflexion & Sharing (Mitteilen von Erlebensinhalten in der Gruppe) führen zu einem tieferen Verständnis: So bin ich.

 

Broschüre 2021

die überarbeitete Broschüre mit den neuen Terminen, Orten, Kosten für die Fortbildung 2021 steht ab sofort als Download zur Verfügung. Das Anmeldeformular wird auf Anfrage gerne zugeschickt, bitte hierzu das Kontaktformular nutzen --> hier

 

Download
IGT Broschüre 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 939.4 KB

Kosten

Die Kosten für die Fortbildung GREEN CARE - Methoden der Garten- & Naturgestützen Therapie betragen im kommenden Jahr 2021 je Modul 350€. Qualifikationsziele: Gartentherapeutische Assistenz (8 Module) oder Gartentherapeut*in (8 Module, sowie Projekt & Praxis).

 

Die Bildungsprämie läuft Ende 2020 aus!

Prämiengutscheine werden bis Ende 2020 ausgegeben und können bis zum 31. Dezember 2021 abgerechnet werden. Also letztmalig für die Fortbildung 2021 genutzt werden. Infos hier

immer zuerst den Gutschein besorgen und DANN zur Fortbildung anmelden!

 

Schaubild zur Fortbildung

Das Schaubild zur Fortbildung zeig die verschiedenen Zugänge, Abschnitte und Qualifikationen.

Download
Schaubild zur Fortbildung
Fortbildung Gartentherapie Ablauf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 84.8 KB

Flyer zur Fortbildung

die Printversion ist erhältlich und wird gerne zugeschickt.

Standards in der Gartentherapie

Mit den Bausteinen (Fortbildungmodule, Projekt, Gartentherapeutische Praxis) und ihrer beruflichen einschlägigen Vorerfahrung (medizinischer, sozialer, grüner Beruf) orientiert sich das IGT:BERLIN an den Standards zur Fortbildung in Gartentherapie.

 

Integratives Konzept

Die Fortbildung: GREEN CARE - Methoden der Garten- & Naturtherapie - ist integrativ und bezieht sich auf Inhalte, Methoden und Interventionen aus den Bereichen:

 

Biografiearbeit, Gestaltherapie, Kunsttherapie, Landart, Gartenarbeit, Körperorientierte Psychotherapie, Tiefenpsychologie, Sinnesschulung, Waldtherapie, Sharing, Achtsamkeitsverfahren, Anamnese. ...mehr

 

Es geht dabei immer um die Arbeit mit Materialien, Orten, Objekten oder Metaphern - mit, und in der Natur.

 

Begriffe

einige Hinweise zu verwendeten Begriffen in der Beruflichen Bildung:

Ausbildung, Berufsausbildung, Fortbildung, Weiterbildung, Zusatzqualifikation hier...

 

News

Waldbaden 2021

ein neuer Kurs am Benediktushof ist online, anmelden ist bereits möglich

hier-->

 

Workshop: Gärtnerisches Erleben

der Präsenzworkshop fällte wegen des Teillockdown aus.

 

Anstelle dessen erhalten alle angemeldeten Personen auf dem Postweg ein Sprossenzucht-Set, sowie eine Übungsanleitung mit der Möglichkeit hierzu telefonisch Fragen zu stellen. Weiterhin werden die Teilnehmenden via Zoom über ihr Erleben und Beobachtungen berichten.

Durch diese Variation wird der Präsenzkurs von 3h Dauer, auf ein mehrtägiges Projekt für zu Hause erweitert.

 

für Einrichtungen

Als Einrichtung arbeiten Sie täglich mit Menschen, aktivieren diese, fördern mit Bezug zur Selbstbestimmung und Teilhabe. Gartentherapeutische Konzepte und Fortbildungen können helfen, auch gerade in der Corona-Zeit heilsames Erleben, besonders im Freien zu ermöglichen. Mit einer Grünen Außenfläche haben Sie bereits eine der wichtigsten Ressourcen für Gartentherapeutische Angebote. Die Entwicklung, Umsetzung und Schulung eines individuellen Einrichtungskonzeptes begleitet das IGT:BERLIN für Sie, auf der Grundlage langjähriger wissenschaftlicher Erfahrung in Konzeption, Curriculumentwicklung und Fortbildungsplanung.

rufen Sie gerne an zu einen Vorgespräch: Patrick Urban, 030 20 29 12 75.

 

Kooperation in Berlin

Das IGT:BERLIN möchte in Zukunft mit einer Einrichtung in Berlin kooperieren. Hierzu gehören das Anlegen, die Pflege und die Durchführung eines Kursprogramms an gestalteten Grünflächen, auch i.S. eines Therapiegartens.  Auch Einzel- & Gruppenangebote für Bewohner, Klienten; Mitarbeiter der Einrichtung sind mögliche Vorhaben. Bei Interesse oder weitern Fragen rufen Sie gerne an 20 29 12 75.

 

Waldbaden kann je nach Auswahl der Übungen und Methoden im Erleben variiert werden. Zentral sind Achtsamkeits-, Körper-Atemübungen und die Multisensorische Aktivierung.  Je nach Betonung auf Green-Meditation, Metaphern, oder geführte Imaginationen, Künstlerische Übungen, Botanisches Wissen können die Bedürfnisse verschiedener Menschen angesprochen werden.  Es gibt Bezüge zu Vision-Quest, Wildkräutererkundung, Forstwissenschaft, Erlebnispädagogik und Umweltbildung...

 

PSYCHOSYNTHESE

In diesem Jahr werden die Übungen und Reflexionen der Fortbildung - Green Care 2020 -  mit den 5 Stufen in der Teilpersönlichkeitsarbeit der Psychosynthese in Zusammenhang gebracht: Erkennen, Akzeptieren, Integrieren, Transformieren, Synthese. Ausgewählte Übungen wird  Eckhard Haupt (Psychologischer Psychotherapeut) mit Imaginationsübungen begleiten und besonders in den Modulen Integration&Intervention, sowie Reflexion&Supervision Bezüge zur Psychosynthese herstellen.

 

Waldmedizin

mit Bezug zur Aromatherapie gibt es viele Rezepturen zur Wohnraumaromatisierung, Sprays, Inhalation, Körper- und Massageöle, Seife und Balsam.

 

In der Fortbildung und in Einzel-Workshops bietet das IGT:BERLIN in der Schnittmenge von Waldbaden, Gartentherapie und Aromatherapie die Herstellung eines Waldduft Shinrin Yoku an, sowie die Herstellung eines Balsam auf Grundlage von Baumharzen.

 

Diese beiden Angebote können Sie auch individuell für eine Gruppe anfragen. Dauer jeweils ca. 2 bis 3h.  Für den Balsam "ernten" wir das Harz und verarbeiten es vor Ort im Wald zum Balsam.

 

Vortrag

In Rückblick auf die Vorträge und Infoworkshops möchte das IGT:BERLIN noch einmal besonders auf die grundsätzliche Ausrichtung von Methoden der Garten- & Neuen Naturtherapien hinweisen. In den Selbsterfahrungsmodulen (Garten als Spiegel der Seele, Waldtherapie, Sensomotorische Förderung, Gärtnerisches Erleben, Kunst & Kreativität in der Natur) werden Übungen zur Selbsterforschung praktiziert, die die Basis für des Verstehen der Reichweite und Wirksamkeit der Methoden sind.

 -->mehr lesen 

 

Termine

2020

+++NEU+++

7.11., 15-18Uhr

Workshop: Gärtnerisches Erleben

findet via Zoom zu einem späteren Termin statt!

 

24.10., 16-17.30 Uhr 

Infoworkshop

Heilsames Naturerleben:

Green Care - Gartentherapie

Anmeldung erforderlich!

kostenfreies Angebot.

 

24.10., 10-14 Uhr 

Shinrin Yoku

geschlossene Gruppe

 

7.2.2020

Vortrag Green Care, kostenfrei, bitte anmelden.

 

15.2.2020

Shinrin Yoku, 10-13 Uhr

 

1.3.2020

Vortrag mit Übung: Green Care Selbsterfahrung mit Naturmaterial: So bin ich! kostenfrei, bitte anmelden.

 

16.5.2020

Shinrin Yoku, 10-14 Uhr

geschl. Gruppe

 

NEU 

15.-19.6.2020

Fortbildung Waldtherapie

 

27.6.2020

Shinrin Yoku, 10-14 Uhr

 

geschl. Gruppe

 

NEU 

15.-19.7.2020

Fortbildung Waldtherapie 

 

Findet statt! 

26.-31.7.2020

Shinrinyoku am Benediktushof Holzkirchen -->hier

 

19.9.2020

Shinrin Yoku, 10-14 Uhr

geschl. Gruppe

 

NEU 24.10.2020

Shinrin Yoku, 10-14 Uhr

geschl. Gruppe

 

NEU 21.11.2020

Shinrin Yoku, 10-14 Uhr

geschl. Gruppe

 

weitere Termine in Planung:

 

- Herstellen eines Waldduft Shinrinyoku

- Herstellen eines Waldbalsam

-  Reflexion & Individation mit Natur-Metaphern

 

Green Care

Fortbildung 2020

Kurs ist ausgebucht!

Selbsterfahrungsmodule:

L&B 3.-5.4. dieser Termin ist ausgesetzt!

 

weitere Infos erhalten bereits angemeldete Personen per Email.

W 1.-3.5. 

S 5.-7.6. 

G 3.-5.7. 

K&K 7.-9.8. 

Qualifikationsmodule

I&I 4.-6.9. 

R&S 2.-4.10. 

P 6.-8.11. 

 

VIDEOS

Hier gibt es Videolinks zu Shinrinyku. Einfach mal reinschauen ...hier

GREEN CARE AUF DEM wEG ZUM mARS

im Film, ca ab Minute 40 wird der Bezug zu Pflanzen und deren Bedeutung bei der Vorbereitung bemannter Expeditionen verdeutlicht.

Trend´s

wenn ich bewusst bin, kann ich bemerken ob ich einem Trend folge oder eine Grundlegende Haltung praktiziere:

 

Waldgärten, Klimagärten, Naturgarten, Ökogarten sind Trendbegriffe, die zyklisch auftauchen, durch Wissenschaft, Forschung, Gesellschaft, Medien...

Bereits in den 70er Jahren wurde der Begriff Permakultur geprägt:

 

„Permakultur ist das bewusste Design sowie die Unterhaltung von landwirtschaftlich produktiven Ökosystemen, die die Diversität, Stabilität und Widerstandsfähigkeit von natürlichen Ökosystemen besitzen. Die Philosophie hinter Permakultur ist eine Philosophie, die mit und nicht gegen die Natur arbeitet, ...sie betrachtet Systeme in all ihren Funktionen, anstatt nur eine Art von Ertrag von ihnen zu verlangen, und sie erlaubt Systemen, ihre eigenen Evolutionen zu demonstrieren.“

(Bill Molison) mehr auf Wikipedia...

 

Literaturempfehlung

im Sinne von GREEN CARE ein hilfreiches Werk zur Übersicht der verschiedenen Entwicklungen und Methoden.

Taschenbuch: 1008 Seiten

ISBN-10: 3849813185

 

Grundlagenwerk zur klassischen Gartentherapie mit Therapiegarten/Gewächshaus.

mit CD-Vorlagen u.a. für Therapieplan/Anamnese

ISBN 978-3-456-84784-9

 

ISBN-10: 9780241346952

 Nature therapy and preventive medicine

 

Studienergebnisse Waldmedizin

Start PDF Download -->hier